Startseite | Veranstaltungen | Vorverkauf | Veranstaltungsorte | Was bisher lief | Vorstand | Mitgliedschaft | Kontakt

 

Kunst:

AUSSTELLUNG IM WASSERTURM (KUHnstTurm)  Sa., 29. April bis 14. Mai 2017

Im Wasserturm am Bahnhof in Geldern

 

Werkschau: Astrid Karuna Feuser

 

 

Wesen aus einer anderen Welt – Gestalten mit viel Symbolkraft, die einem globalen mythologischen Kosmos entstammen könnten: Astrid Karuna Feuser erzählt mystische Geschichten. In ihren kräftig-farbigen Ölgemälden, in ihren vibrierenden Zeichnungen und Collagen begegnen dem Betrachter bekannte und unbekannte Fabelwesen - Cosmic Bodyguards, Mutanten, Chimären, Mondbootfahrer, Sternendiebe.

Die Kunst von Astrid Karuna Feuser zeichnet sich durch eine spannungsvolle Beziehung zwischen unterschiedlichsten Medien aus. Aus dem raffinierten und maltechnisch ausgeklügelten Zusammenspiel und den Schichtungen verschiedenster Techniken resultieren zahlreiche Überraschungen, die ein vibrierendes Schwingungsmuster erzeugen. Durch die Kombination von Zeichnung und Collageelementen ergeben sich zusätzlich irritierende Verschiebungen der Realitätsebenen. Dabei geht es der Künstlerin nicht darum, real Existierendes objektiv wiederzugeben. Ihr Anliegen ist vielmehr das Sichtbarmachen des Unsichtbaren.

Feusers Künstlerbücher führen den Betrachter auf eine besondere Entdeckungsreise. Von Seite zu Seite dringt man mehr und mehr auch in individuelle Mythologien vor. Einen besonderen Schwerpunkt dieser Gattung bilden die Pop-Up-Bücher mit faszinierenden Bilderwelten, die sich in der dritten Dimension enfalten.

Astrid Karuna Feuser lebt in Rees, sie stu­dierte Kunst, Phi­lo­so­phie und Päd­ago­gik an der Staatl. Kunst­aka­de­mie Düs­sel­dorf und war Meis­ter­schü­le­rin bei Professorin Rissa. Seit 1975 ist sie mit zahl­rei­chen Ein­zel– und Grup­pen­aus­stel­lun­gen im In– und Aus­land prä­sent, sie erhielt mehrere Kunstpreise und Sti­pen­dien.

 

 






   

Kunstverein Gelderland - Impressum - Volltextsuche